pontiller
(pon-ti-Ilé, ll mouillées) v. a.
Se servir du pontil ; polir une glace avec le pontil.

Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré. . 1872-1877.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • pontiller — [pɔ̃tije] v. tr. ÉTYM. 1723; de pontil. ❖ ♦ Techn. (Vx). Polir avec le pontil (var. pointiller) …   Encyclopédie Universelle

  • Hans Pontiller — (* 2. Februar 1887 in Jenbach, Tirol; † 11. Dezember 1970 in Innsbruck) war ein österreichischer Bildhauer. Leben und Werk Holzkruzifix mit der Heiligen Magdale …   Deutsch Wikipedia

  • Gasthof Pontiller — (Обердраубург,Австрия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Marktstraße 17, 97 …   Каталог отелей

  • Rudi Wach — (* 22. November 1934 in Hall in Tirol) ist ein österreichischer Maler und Bildhauer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Ehrungen (Auswahl) 3 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Albin Moroder — Grabplatte mit Portrait auf dem Waldfriedhof Mayrhofen Albin Moroder (* 6. Dezember 1922 in Schlitters im Zillertal; † 17. November 2007 in Mayrhofen) war ein österreichischer Bildhauer. Leben und Werk …   Deutsch Wikipedia

  • Herbert Albrecht (Bildhauer) — Portalplastik der Klosterkirche Mehrerau, 1962 …   Deutsch Wikipedia

  • Jenbach — Jenbach …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Koppelhuber — (* 1885 in Steyr; † 1965 Steyr) war ein österreichischer Architekt und Bildhauer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Werk 2 Galerie 3 Einzel …   Deutsch Wikipedia

  • Leopold Ganzer — (* 7. Juni 1929 in Innichen, Südtirol; † 18. August 2008 in Prägraten, Osttirol) war ein österreichischer Maler. Er lebte und arbeitete in Osttirol und Wien. Nach einer kriegsbedingten Unterbrechung seiner Ausbildung an der Kunstgewerbeschule… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Trins — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Trins enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Trins, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch den § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter Schutz gestellt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”