euthanasie
(eu-ta-na-zie) s. f.
Bonne mort, mort douce et sans souffrance.
   Terme grec provenant de deux mots se traduisant par bien et mort.

Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré. . 1872-1877.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • EUTHANASIE — «Je dirai de plus, en insistant sur ce sujet, que l’office du médecin n’est pas seulement de rétablir la santé, mais aussi d’adoucir les douleurs et souffrances attachées aux maladies; et cela non pas seulement en tant que cet adoucissement de la …   Encyclopédie Universelle

  • Euthanasie — (griechisch ευθανασία, von eu gut, richtig, leicht, schön und thanatos der Tod) steht für: Sterbehilfe, die von einem Menschen bewusst gewollte Unterstützung durch eine andere Person bei der Herbeiführung des eigenen Todes systematische Morde zur …   Deutsch Wikipedia

  • Euthanasie — Sf Sterbehilfe erw. fach. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus gr. euthanasía leichter, schöner Tod , Abstraktum zu gr. euthánatos glücklich sterbend , zu gr. eú(s) wohl, gut und gr. thánatos m. Tod .    Ebenso nndl. euthanasie, ne. euthanasia,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Euthanăsie — (v. gr.), 1) Erleichterung des Todes; 2) Kunst, dem Tode ruhig entgegen zu sehen u. zu sterben …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Euthanasīe — (griech.), Todeslinderung, das Verfahren, durch das der Arzt den eintretenden Tod für den Sterbenden zu erleichtern und schmerzlos zu machen sucht, besteht hauptsächlich in zweckmäßiger Lagerung, Darreichung von Getränk, Anwendung… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Euthanasie — Euthanasīe (grch.), Erlöschen des Lebens ohne Todeskampf; Todeslinderung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Euthanasie — Euthanasie, griech. deutsch, die Sorge des Arztes für ein möglichst ruhiges u. sanftes Ende des Sterbenden, jedoch ohne den Tod zu beschleunigen. Es geschieht dies durch ein passendes Regimen: frische Luft, Reinlichkeit, bequemes Lager, gute… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Euthanasie — »Erleichterung des Sterbens; beabsichtigte Herbeiführung des Todes bei unheilbar Kranken«: Das seit dem 18. Jh. gebräuchliche Fremdwort ist eine Entlehnung aus griech. eu thanasía »schöner, leichter Tod« (zu eū »gut, schön« ‹vgl. ↑ eu..., ↑ Eu …   Das Herkunftswörterbuch

  • Euthanasie — Suicide Généralités Autolyse · Tentative de suicide · Idée suicidaire · Euthanasie · Culture de la mort · Liste des pays par taux de suicide • Personnes suicidées& …   Wikipédia en Français

  • Euthanasie — Sterbehilfe * * * Eu|tha|na|sie 〈f. 19; unz.〉 Erleichterung des Todeskampfes durch Medikamente (strafbar, wenn damit eine Verkürzung des Lebens verbunden ist); Sy Sterbehilfe [<grch. eu „gut“ + thanatos „Tod“] * * * Eu|tha|na|sie, die; [griech …   Universal-Lexikon

  • Euthanasie — gaišinimas statusas Aprobuotas sritis gyvūnų gerovė apibrėžtis Neskausmingas gyvūno žudymas įteisintu būdu, siekiant apsaugoti gyvūną nuo skausmo ir kančių, aplinką – nuo pavojingų, benamių ir atsisakytų gyvūnų. pavyzdys( iai) sergančio,… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”